Optische Vermessung  

3D Oberflächendigitalisierung – ATOS III Triplescan

Das TIZ Kirchdorf bietet mit dem 3D-Messsystemsystem ATOS die Möglichkeit zur dreidimensionalen optischen Vermessung von Bauteilen und Werkzeugen. Die einzelnen Messaufnahmen werden zusammengeführt und die Messdaten als Punktewolke, Schnittdaten oder als STL-Daten zur Verfügung gestellt. Die berührungslose und materialunabhängige 3D-Digitalisierung von beliebigen Objekten wie z.B. Werkstücken, Modellen, Formen, Plastiken, Körperteilen, Bauteilschäden, usw. dient zur:

  • Generierung von STL- oder CAD-Datensätzen
  • Erstellung von Steuerungsdaten (auf Freiformflächen- oder Polyederbasis) zum Fertigen oder Kopieren auf NC- Bearbeitungszentren und Rapid-Prototyping-Systemen
  • Soll/Ist-Analyse zwischen Messung und Rechnerdaten (CAD-Modell, Punktewolken oder STL-Daten)
  • Qualitätskontrolle z.B. zur Vermessung von Deformationen, Fertigungsfehlern und Rückfederungen
Der Messbereich beträgt dabei 3mm bis 20m, die Messungenauigkeit ist abhängig von der Bauteilgröße und der Oberflächenbeschaffenheit der Bauteile, reicht jedoch von 16 μm bei kleinen Bauteilen bis ca 0,3 mm bei Bauteilen mit mehreren Metern Abmessung.


3D-Auswertung und Flächenrückführung (GOM Inspect)

GOM Inspect ist eine Software für die Form- und Maßanalyse, 3D-Inspektion sowie Netzbearbeitung von 3D-Punktewolken und CAD-Daten aus Streifenlicht-Scannern, Laserscannern, Koordinatenmessgeräten (KMG) und anderen Messmaschinen. Die GOM Inspect Software wird in der Produktentwicklung, Qualitätssicherung und Produktion eingesetzt.
Durch die Flächenrückführung werden die Messdaten so aufbereitet, dass sie in allen gängigen CAD- Programmen, aber auch in CAM- oder Rapid Prototyping-Anlagen direkt weiterverarbeitet werden können.

Funktionen

  • Import von Punktewolken: ATOS, STL, PLY, ASCII, ...
  • Bearbeiten von Polygonnetzen: Glätten, Ausdünnen, Lochfüllen, Optimierung von Netzkanten, Erzeugen von Netzbrücken, Berechnung eines Goldenen Netzes, ...
  • CAD Import: CATIA V4, CATIA V5, PRO/E, Unigraphics, IGES, STEP, JT-Open, Parasolid, PLY, ...
  • Import von Messplänen: ASCII, CSV, FTA, ...
  • Mehrfachausrichtung in einem Projekt: automatische Vorausrichtung, RPS, 3-2-1, Ebene-Linie- Punkt, Best-Fit, hierarchisch, Ausrichtung über lokale Koordinatensysteme, ...
  • Vergleich mit CAD-Daten: Oberflächen, Schnitte, Punkte, ...
  • CAD-basierte Generierung von Regelgeometrien: Linien, Ebenen, Kreise, Zylinder, Kegel ...
  • Krümmungsbasierte Inspektion: Analyse von Spalt und Bündigkeit, Rückfederungsanalyse, Inspektion von Form- und Charakterlinien, Erzeugen einer geglätteten Spline-Kurve, ...
  • Schnittbasierte 2D-Analyse
  • Konstruktion und Messplanung: Maße, virtueller Messschieber, Winkel, Durchmesser...
  • Parametrische Inspektion: Trend-/SPC-Analyse, Teaching by Doing, …
  • Weitere Inspektionsfunktionen: Airfoil-Inspektion, Punktbasierte Inspektion, …
  • Analyse von Form- und Lagetoleranzen nach ISO 1101 und ASME Y14.5
  • Berichterstellung: Erstmusterprüfung, Tabellen (z. B. VDA), frei anpassbare Prüfberichtvorlagen, Bildschirmpräsentation von Reports, Videos aus Stufenprojekten, manuelle und automatische Positionierung von Tabellen, ...
  • Import und Analyse von nativen CT-Datenformaten: vgi, vgl, pcr, exv, rek, ...
  • VMR Zusatzmodul für die Ausführung automatischer Messabläufe: Import von Messplänen, Offline- und Online- Programmierung, 3D-Messsimulation, Kollisionskontrolle, Prozesssicherheit, Datenerfassung, Inspektion und Messberichte.
     
  OÖ Technologiezentren TMG - Technologie- und Marketinggesellschaft m.b.H. technologie.gruppe.kremstal